Nachdem einige unserer Mitglieder sowie Facebook-Freunde mir ein paar weitere Fragen zum Produkt von der Hundefutter-Marke ICEPAW gestellt haben, hier noch ein paar Information und persönliche Meinungen meinerseits über das Trockenfutter der Firma von Michael Tetzner.

Wir haben ja aktuell das Angebot für Mitglieder und Freunde des LAC München (siehe hier), dass noch bis Ende Juli jeder nutzen kann.

Sollten Fachfragen aufkommen, so bin ich ohnehin der falsche Ansprechpartner. Mann kan mit Herrn Tetzner jedoch gut reden und er berät in Ernährungsfragen sehr gerne Kunden sowie Interessierte.

Ich persönlich kann nur Erfahrungswerte wiedergeben, die durchaus positiv sind. Sonst hätte ich aber auch nicht Herrn Tetzner nach diesem Sonderangebot für den LAC München gefragt.

Der Preis

ICEPAW verkauft seinen Hundefutter ICEPAW Adult pure für aktuell 52,99 Euro. Man bekommt hierfür einen 14 kg Sack. Bei einem weniger aktiven Hund von 20 kg kommen wir dabei auf 1,15 Euro pro Tag, bei aktiven Hunden mit mehr Bedarf auf ca. 1,50 Euro. Unser Husky Rudel Asgardsrei hat für einen 20 kg Husky 1,40 Euro bei unserem aktuellen Bedarf berechnet. Bei unseren schwereren Rüden kommen wir auf 1,60 Euro pro Tag. Im Anbetracht dieser Rechnung sind wir mit dem Preis äußerst zufrieden. Das Preis- / Leistungsverhältnis stimmt.

Die Verpackung

Wer sich einen Sack von 14 kg bestellt, hat bei einem 20 kg Hund unserer Berechnung nach einen Verbrauch von ca. 375 g pro Tag. Das reicht demzufolge 37 Tage. Glücklicherweise hat ICEPAW einen äußerst praktischen und vor allem funktionellen Zip-Verschluß. Da wir vom LAC München im Sportbereich sehr viele Produkte aus derartigen Verpackungen haben (z.B. auch Eiweißpulver für Sportler) ist uns ein guter Zip-Verschluß natürlich äußerst wichtig. Der Verschluß von ICEPAW ist aus meiner Sicht mehr als gut. Wenn die Verpackung verschlossen ist, dann riecht man das Futter in keiner Weise. Auch mit etwas Druck spürt man keinerlei Luft rein oder raus gehen. Man kann also davon ausgehen, dass der Zip-Verschluß tatsächlich dicht hält und demzufolge das Produkt schützt. Bei anderen Futtermarken wo wir teilweise 15 kg Säcke hatten, waren derartige Verschlüsse nicht da. In jedem Fall ein großes Plus für den Hundebesitzer. Vor allem dann wenn man weniger Hunde hat und der Verbrauch geringer ist.

Der Geschmack und der Geruch

Ich persönlich habe das Hundefutter tatsächlich probiert, da ich grundsätzlich mir immer sage: was ich meinen Hunden antue muss ich auch selbst essen können. Meine Meinung zu Geschmack ist natürlich zweitrangig. Wirklich schlecht hat es mir aber nicht geschmeckt. Etwa so wie ein kompakter Fisch-Cracker. Die Huskys hingegen lieben es. Ich hab mehre Tests gemacht und verschiedene Futtersorten ausgelegt: ehrlicherweise muss man sagen, dass sie beim Auslegen von drei einzelnen Stücken sehr wahllos jedes Futter in völlig unterschiedlicher Reihenfolge gefressen haben.

(Bild links: ganz links ICEPAW, rechts zwei andere bekannte Futtermarken)

Als ich jedoch die Futtersorten in einer Schüssel gemischt habe fiel auf, dass grundsätzlich alle erst das ICEPAW gegessen haben. Zwei Huskys (und das hat mich überrascht) haben die anderen Futtersorten sogar aussortiert und aus der Schüssel getan. Das habe ich bisher nur bei Tabletten erlebt. Es spricht aber definitiv für den Geschmack von ICEPAW.

Selbstverständlich spielt hier sicherlich auch der angenehme Fischgeruch eine Rolle. Wer die Tüte öffnet und Fisch selbst mag, wird angenehm überrascht sein. Es riecht tatsächlich nach gutem Fisch und in keiner Weise künstlich. Es riecht im Endeffekt nicht nach Hundefutter. Der große Vorteil: der oben beschriebene Zip-Verschluß lässt keinerlei Gerüche durch. Wenn zu ist dann ist auch zu.

Die Wirkung

ICEPAW wird sehr gerne vom Husky Rudel Asgardsrei gegessen. Das ist schon mal der erste wichtige Punkt. Unsere 4 jährige Nanna ist die Hündin mit der wählerischsten Schnauze. Auch sie frisst zügig und gerne, was bei anderen Futtermarken nicht der Fall ist. Der 3 jährigen Snotra hingegen ist es völlig egal. Sie frisst grundsätzlich alles was nach Futter aussieht in hoher Geschwindigkeit. Wegen dem Geschmack müsste man ihr es eigentlich nicht kaufen. Aber sie ist ein besonderes Beispiel für das Fell. Bis heute rätsel ich warum sie öfters zu Schuppen neigte und auch manchmal ein recht trockenes, struppiges Fell zu haben scheint. Wir haben ein halbes Jahr lang mit Ei oder verschiedenen Ölen es versucht aber irgendwie hat nichts geholfen. Auch Gespräche mit dem Tierarzt führten nicht zum richtigen Resultat. Die Problematik mit dem Fell ist bei Snotra jedoch nicht mehr da seit wir ICEPAW füttern. Ich persönlich denke, dass es an den Omega-3-Fettsäuren liegt die im Fisch stecken. Eine weitere positive Wirkung soll natürlich auch darin liegen, dass der Fisch nicht aus der Massentierhaltung kommt und dementsprechend auch nicht mit Antibiotika "verseucht" ist. Antibiotikum im Fleisch ist ohnehin ein schwieriges Thema. Dazu bräuchte man jedoch Langzeitstudien so dass wir hier keine direkt sichtbare Wirkung aufzeigen können.

Wie viel Futter pro Hund

Ich arbeite als Personal-Trainer sehr viel mit Grafiken aus denen ich schnell heraus lesen kann was ich benötige. So auch beim Futterbedarf. Die untere Grafik zeigt die vom Hersteller angegebene empfohlene Futtermenge in g pro Tag bei normal aktiven Hunden (blau) und bei aktiven Hunden (rot). Die X-Achse zeigt das Gewicht des Hundes und die Y-Achse die Futtermenge in Gramm. Bei meinem Husky Rudel Asgardsrei habe ich ungefähr den Mittelwert beider Linien genommen und komme bei der kleinsten Hündin von 19 kg auf 350g pro Tag und beim schwersten Rüden auf 475g. Die tatsächliche orignal Futterempfehlung des Herstellers findet man natürlich auf der Packung.

Fazit

Wir haben lange gebraucht bis wir ein Hundefutter gefunden haben, dass wirklich unseren Bedürfnissen entspricht. Wir haben uns viel informiert und nachgefragt. Es gibt sicherlich weitere gute Premium-Produkte, zweifelsohne. Der Hauptgrund, dass wir uns für ICEPAW entschieden haben war die gute Beratung. Man kann Fragen stellen und bekommt ehrliche Antworten. In größeren Firmen ist eine derartige Kundennähe natürlich nicht immer möglich. Selbstverständlich wünsche ich Herrn Tetzner Erfolg mit seiner Firma und seinen Produkten, hoffe jedoch, dass er auch weiterhin so autentisch und nah am Kunden bleibt. Das ist natürlich ein schwieriger Grad.

JSN Force template designed by JoomlaShine.com